Suche Schüler oder Student der mir eine Homepage erstellt

Als selbständiger Webdesigner ist man ständig auf der Suche nach neuen Aufträgen. Leider liest man dann solche Inserate in Kleinanzeigen täglich – Leute die sich mit der Materie zur Erstellung einer Website wohl noch nicht all zu viel Gedanken gemacht haben, aber der Meinung sind es muss billig sein und deshalb käme wohl nur ein Schüler oder Student in Frage.

suche Webdesigner

Was kann der Student nicht?

Sie sollten sich fragen "Was kann der Student nicht, welches ein erfahrener Webdesigner kann?", hierzu ein paar Fakten:

1) Zunächst mal ist der Student noch dabei zu lernen oder hat mal nebenbei gelernt wie man ein wenig HTML schreibt. Das heißt ja noch lange nicht dass er es auch einwandfrei anwenden kann.

2) Der zu behandelten Stoff welchen der Student zum Thema Webdesign lernt, stammt zu 90% aus einem Kurrikulum welches wohl schon einige Jahre alt ist. Aber, wie auch viele andere Sachen in unserem täglichen Leben, wird Webdesign (die Kombination von HTML, CSS, PHP, und JavaScript) ständig weiter entwickelt. Was der Student heute lernt, ist also wahrscheinlich schon veraltet und sollte in dem Fall auch nicht mehr angewendet werden.

3) Ein professioneller Webdesigner (Vollzeit beruflicher Webdesigner) kennt so einige Tipps und Tricks, welche der Student noch nicht gelernt hat, da es eigentlich nichts mit "webdesign" zu tun hat. Schlicht weg, das nennt man Erfahrung. Große Rolle hierbei spielt vieles, dass etwas mit der Optimierung Ihrer Website zu tun haben könnte – Sprich, da ist halt ein Unterschied zwischen einer Textbuch-Webseite und einer optimierten Webseite. Letztere dient dazu dass Ihre Webseite auch durch Suchmaschinen indexiert wird und in den Suchresultaten gut ankommt.

Preis vs Leistung

Abgesehen vom Preis den Sie letztendlich doch dem Studenten dafür zahlen, sind auch weitere Konsequenzen eindeutig.

Der vereinbarte Preis mit dem Studenten hört sich vielleicht erst mal ganz gut an, aber ist es ein Pauschalpreis? Oder kommt der Student hinterher und sagt dieses oder jenes habe er nicht einkalkuliert
Hauptsache es klingt erst mal billig, nicht wahr?
Noch schlimmer wäre es wenn jemand Ihnen das Erstellen einer Webseite (oder sonstiges Design) auf Stunden Basis berechnet – wie viele Stunden braucht es denn?

Haben Sie denn einen Vertrag mit dem Studenten? ... wahrscheinlich nicht, denn der möchte sich ja nicht zu etwas verpflichten, welches er vielleicht nicht einhalten kann.
Bei einem professionalem Webdesigner bekommen Sie ein AGB und einen Vertrag – zu Ihrem Schutz und um spätere Streitigkeiten zu vermeiden.

Wie geht es danach weiter?
Sollte der Student es tatsächlich auf die Beine bringen Ihnen eine Webseite zu erstellen ... und noch fraglicher ob Sie damit auch zufrieden wären, wie geht es weiter wenn Sie mal etwas an der Website ändern möchten? Ist der Student bereit Ihnen dabei auch zu helfen ... so nach einen halben Jahr oder so? Ist der Student denn überhaupt dann noch erreichbar?
Wahrscheinlich alles "nein ist er nicht". Sie müssten sich also wieder jemand anderen suchen und alles fängt von vorne an. Auch finanziell gesehen, könnte es jetzt teuer werden.

Billig vs Günstig

Was kostet der Student im Gegensatz zum Profi Webdesigner?

Das lässt sich nicht zu verallgemeinern, denn es gibt schließlich auf beiden Seiten billige, günstige und teure.

bei Website-Bauen.de bekommen Sie jedenfalls:
  *   Ein unverbindliches Preisangebot zur Erstellung Ihrer Webseite;
  *   Pauschalpreis, nicht Stunden-Berechnung;
  *   Webseiten auf dem neusten Standard, immer überprüft und nach W3C-Standard;
  *   Ein AGB und einen Vertrag;
  *   eine rechtsgemäße Rechnung;
  *   "und Ja, ich bin auch Morgen noch für Sie da".


  Zum Vergleich: Unsere aktuellen Angebote   Ist Ihr Student denn günstiger mit der selben Leistung?

Fazit

Wenn Sie das ganze nun mal vergleichen, sollte man wohl doch lieber die Finger lassen von der Idee: "Suche Schüler oder Student der mir eine Homepage erstellt". schließlich handelt es sich hier um Ihren Internetauftritt - "wie treten Sie im Internet auf".
Sie lassen doch wohl auch nicht teures Auto von einem Azubi reparieren, oder gehen zum Studenten-Arzt - Warum also einen Schüler oder Studenten für Ihre Internetpräsenz anstellen? Die einzige Antwort (leider traurige Antwort) wäre dass, das tragische deutsche Phänomen "Geiz ist Geil" wieder mal zum Vorschein kommt - Na dann viel Spaß!



Tipps für Ihre eigene Webseite

Pagespeed bearbeiten

Besucher gedulden sich nicht mehr mit langsamen Seiten. Page-speed spielt auch eine große Rolle im Ranking. Wir zeigen Ihnen wie Sie volle Punkte erreichen.  Mehr lesen »

Tipps für jeden Webmaster

Viele Tipps die jeder Webmaster beachten sollte um seinen Internetauftritt zu verbessern. Folgen Sie diesen vorteilhaften Tipps beim Erstellen Ihrer Website. Mehr lesen »

Kostenlose Website-Vorlagen

Free Templates zum download wo auch jemand mit nicht großer Ahnung selber mal Änderungen unternehmen kann. Zum Teil vollständige Websites mit Anleitung.  Mehr lesen »

Weitere Artikel für den Internetauftritt »