Domain Wissenswertes

Was ist ein Domain

Domain (oder Domaine, Domäne) ist sozusagen die Adresse der Website im Internet. Dahinter verbirgt sich allerdings eine Reihe von Zahlen, welche auf den Webserver zurückführen, wo diese Website registriert wurde, die sogenannte IP-Adresse. Jede Webseite hat eine Domain, genauer gesagt eine URL (Uniform Ressource Locator), durch die man sie erreichen kann. Eine Email Adresse wird auch durch einen Webserver bedient und hat daher auch eine IP-Adresse.

Eine IP kann sich aufspüren und verfolgen lassen. Das heißt, man kann sehen wann Sie im Internet waren, welche Webseiten Sie besucht haben, wie lange, usw. Das kann man durch bestimmte Methoden auch wiederum verbergen.

Ein Domain ist von rechts nach links aufgebaut, um einen vollständigen Domainnamen zu bilden:

  • Add-on Domain z.B. auf dieser Webseite = /website-domain
  • Top Level Domain (TLD): z.B. .de ist geometrisch und ".com" ist generisch
  • Second Level Domain: z.B. website-bauen", "meine-firma", "facebook" etc.
  • Sub Domain (selten) z.B. "hilfe.website-bauen.de"
  • Third Level Domain: www. = World Wide Web

  das ergibt dann: www.website-bauen.de/website-domain

Domain Registrieren

Will man eine neue Website eröffnen, braucht man einen einmaligen (Unikat) Namen dazu, der international registriert wird. Die Registration unternimmt meistens der Webhost und man braucht sich selber kaum darum kümmern. Gebühren zur Registration fallen jährlich an, ist aber auch oft im Preis des Pakets bei einem guten Webhost mit eingeschlossen.

Auch hier spielt es bei den Suchmaschinen eine Rolle ob der Domainname für das Thema Ihrer Website relevant ist. Allerdings sollte der Name auch nutzerfreundlich bzw. leicht erinnerbar sein. Ist der gewünschte Domainname schon vergeben, versuchen sie es mit einer ähnlichen Variation, um eine freie Domain zu erhalten. Halten Sie also eine Domain Namen-Wunschliste bereit, wenn es zum Registrieren ihrer neuen Website kommt. Man kann diesen Namen später nicht wieder ändern. Denken Sie auch daran, dass Ihre Email zur Domain einen nicht zu komplizierten Namen haben sollte.

Es gibt schon über 14 000 000 .de- und fast 100 000 000 .com registrierte Website Domains.

Domain Regeln

Juristischer Streit kann sehr schnell entstehen, wenn sich jemand in seinen Rechten verletzt fühlt. Auch das Internet ist ein juristisches Schlachtfeld, wobei Strafandrohungen von € 50.000 und mehr keine Seltenheit mehr sind. Man sollte also unbedingt ein paar Grundregeln für die Wahl einer neuen Domain beachten:

  • keine Marken-Namem, Firmen-Namen von anderen übernehmen, z.B. 'coca-cola.com'
  • keine Namen von Prominenten übernehmen, es gilt namensrechtlicher Schutz.
  • keine Namen von Zeitschriften, Filmen, Software gebrauchen, z.B. 'wordperfect.com'
  • keine Städtenamen und Kfz-Kennzeichen, dieses Recht steht ausschließlich den Kommunen zu
  • keine Bezeichnungen von staatl. Einrichtungen, z.B. 'zivildienst.de', oder 'landgerichte.de'
  • keine Tippfehler-Domains streichen Sie amzon.de, yehoo.de, microsaft.com, etc. wieder von Ihrer Domain-Wunschliste. Es bringt nur gewaltigen Ärger
  • Sie können Ihre Domains verkaufen, versteigern oder verpfänden, es gelten aber auch dort Regeln. Handeln Sie nur mit "ungefährlichen" Domains.

Was man nicht tun sollte

… ist, ein Domain zu registrieren und dann nicht innerhalb von wenigen Tagen wenigstens etwas relevanten Text/Inhalt auf diese Webseite zu laden.
  Warum?

#1. Weil Suchmaschinen-bots (crawlers, spiders, etc.) durchaus diese Website aufspüren, den Inhalt der Website als leer registrieren und dies im Suchmaschinen-Index so vermerken. Baut man dann eines Tages eine schöne Website, kann es lange, sehr lange (evtl. viele Monate) dauern bis der bot gemerkt hat, dass sich nun doch etwas auf dieser Website getan hat. - Es bringt also einen 'schlechten Eindruck' bei jeder Suchmachine ein leeres Website zu veröffentlichen.

#2. Weil ja irgend etwas auf dem Bildschirm zu sehen sein muss wenn jemand diese Domain-Adresse eingibt. Deshalb hat der Webhost meist eine Standard Webseite (oft mit seiner Werbung) die dann eingesetzt wird UND das domain wird oftmals verzeichnet als "Parked" (Domaim ist bezahlt, aber nicht benutzt). Der Besucher Ihrer Website würde also in diesem Fall Werbung sehen mit der Ihr Website-Thema eher wenig zu tun hat.

Aus oben benanntenten Gründen deshalb ein paar Minuten nehmen und zumindest eine Überschrift (im h1) und ein paar Wörter schreiben, die relevant zu dem zukünftigen Thema sind - es könnte Ihnen später sehr viel nutzen!

Wörter wie "Wir sind gerade am bauen dieser Website" oder ähnliches sollte man nicht dahin schreiben - denn schliesslich handelt Ihr Website Thema wohl nicht vom Website bauen, oder? In diesem Fall wäre es dann auch der einzigste Text der bei Suchmaschinen für diese Webseite indexiert wird.

Webseiten Text erstellen lassen
Volle Punkte im Page-speed erreichen
Alfahosting - Joomla-Hosting

Tipps für Ihre eigene Webseite

Pagespeed bearbeiten

Besucher gedulden sich nicht mehr mit langsamen Seiten. Der Page-speed spielt auch eine große Rolle im Ranking. Wir zeigen Ihnen wie man volle Punkte erreichen kann.  Mehr lesen »

Responsive Webseiten

Webseiten die sich jeder Browser-Breite anpassen können, ist für eine normale Webseite Voraussetzung. Die Zahl der Benutzer von Smartphones und Tabletts steigt täglich.  Mehr lesen »

Brauchen Sie “Nachhilfe”?

Wir bieten Schulung für HTML, CSS und die Administration Ihrer Website, auch für Joomla an. Dies sind 1zu1 Kurse über Fernhilfe, wobei wir genauestens auf Ihr Anliegen eingehen.  Mehr lesen »

Weitere Artikel für den Internetauftritt »